Helfer vor Ort
Painten

Der HvO

Was ist das eigentlich?

.
Vielleicht stellen Sie sich gerade die Frage, um was es sich bei einem Helfer-vor-Ort bzw. HvO überhaupt handelt.
Dies versuchen wir Ihnen im Folgenden zu erklären:


Der HvO-Painten
Gerade in ländlichen und weniger zentralen Gebieten, wie in unserem Markt Painten handelt es sich bei Notfällen oftmals um eine längere Anfahrtszeit von Notarzt und Rettungsdienst - Zeit, die oftmals über Leben und Tod entscheiden kann. 
Wird nun aus Painten oder näherer Umgebung ein Notruf abgesetzt, so wird der diensthabende HvO'ler zeitgleich zum Rettungsdienst über die Integrierte Leitstelle Landshut (ILS) alarmiert. Ziel des Ganzen ist es nun, das hilfeleistungslose (therapiefreie) Intervall zwischen dem Geschehen und dem Eintreffen des Rettungswagens mit basismedizinischen Maßnahmen zu überbrücken, den Patienten qualifiziert zu versorgen und
die/den Betroffene/n seelisch zu unterstützen. Nebenbei halten wir über Funk die anfahrenden Kräfte des Rettungsdienstes über Einsatzlage, Krankheitsbild und Patientenzustand auf dem Laufenden und dokumentieren dies. Wir sind also als eine, dem BRK-Kreisverband Kelheim untergliederte Ergänzung der Rettungskette zu betrachten und erhöhen die Überlebens- bzw. Genesungschancen des Patienten.


Dieses Video zur Funktionsweise eines H.v.O.'s wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt vom DRK Reihen!
Einsatzgebiet

(Quelle: Google-Maps) 

Unser Einsatzgebiet erstreckt sich über den gesamten Markt Painten und den dazugehörigen Ortsteilen Mantlach, Berg, Netzstall, Neulohe, Maierhofen, Rothenbügl, Falterhof und Tirschenhof, sowie die Ihrlersteiner Gemeindeteile Kleinwalddorf, Sausthal, Rappelshofen und die Ihrlersteiner Gemarkung Walddorf . Ab und an werden wir auch zu Ortsgebieten im benachbarten Landkreis Regensburg alarmiert.




Qualifikationen
Bei unserem eingesetzten Personal handelt es sich ausschließlich um ortsansässige ehrenamtliche Helfer des Roten Kreuzes, die geregelte Aus- und Fortbildungen absolvieren und bestens mit den aktuellen Richtlinien der Notfallmedizin und den dazugehörigen Kenntnissen über Einsatzequipment vertraut sind!


Alarmierung
Alarmiert wird unser diensthabender HvO'ler zwecks einer nicht 100%-ig zuverlässigen Funkverbindung über das Diensthandy. Die Alarmierung erfolgt seitens der Leitstelle (Notrufnummer: 112) zeitgleich zum regulären Rettungsdienst bzw. Notarzt.




Dienstzeiten
Da es sich hierbei um eine ehrenamtliche Tätigkeit handelt, kann ein 24h-Dienst aufgrund der Berufstätigkeit unseres Personals nur an Wochenenden (Samstag und Sonntag), sowie an Feiertagen gewährleistet werden. Unter der Woche gelten die Dienstzeiten von 20.00 Uhr abends bis 05.00 Uhr morgens. Dank des großen Engagements einiger Mitglieder ist es uns jedoch meist möglich, auch tagsüber eine Einsatzbereitschaft herzustellen, oftmals sogar zu zweit!


Finanzierung
Da der HvO-Painten als örtliche Gruppe zum BRK Kreisverband Kelheim zählt, übernimmt dieser sämtliche laufende Betriebskosten, die durch Treibstoff, Wartung und Reparatur anfallen. Trotzdem lebt der HvO-Painten zu einem sehr großen Teil von Spenden aus der Bevölkerung, sowie von örtlichen Firmen. Die Spendengelder ermöglichen uns außerordentliche Anschaffungen, wie Gerätschaften und Einsatzkleidungen für eine noch effizientere und professionellere Notfallversorgung von Patienten.
Darüber freuen wir uns sehr und möchten dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle aussprechen, die uns bisher unterstützt haben!



Fragen beantworten wir gerne per E-mail oder über unser Gästebuch!
(siehe "Kontakt" oder "Gästebuch")